Heiraten in Dänemark

Heiraten in DänemarkDas kleine Königreich Dänemark ist als Reiseziel sehr beliebt, bietet es doch interessante Städte wie Kopenhagen und unberührte und einzigartige Naturlandschaften, die zum entspannenden Urlaub nur so einladen. Zudem ist die dänische Kultur sehr lässig und aufgeschlossen, so dass sich ausländische Gäste schnell sehr wohl dort fühlen und sich besonders gleichgeschlechtliche Paare sehr willkommen geheißen fühlen.

Einfacher geht es nicht

Die Dänen scheinen keinen großen Hang zur Bürokratie zu haben, denn in kaum einem anderen Land ist es so einfach, zu heiraten – das gilt auch für Ausländer. Und da die BRD mit Dänemark ein Abkommen hat, dass dort geschlossene Ehen auch in Deutschland gültig sind, steht der dänischen Hochzeit nichts mehr im Wege.

Zudem ist es in Dänemark auch für binationale Paare viel einfacher zu heiraten, als das in Deutschland der Fall ist. Sogar eine Blitzhochzeit ist möglich: Morgens in Dänemark angemeldet, mittags geheiratet, und abends mit Freunden und Familie in Deutschland gefeiert!

Das wollen die dänischen Standesämter sehen

In Dänemark werden von einem EU-Bürger folgende Dokumente für eine Heirat benötigt:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Geburts- oder Abstammungsurkunde
  • Meldebescheinigung mit dem Vermerk der Staatsbürgerschaft
  • Ledigkeitsbescheinigung
  • Gegebenenfalls Scheidungs- oder Sterbeurkunde

 

In den meisten dänischen Gemeinden kann man mit diesen Dokumenten schon am selben Tag heirate, nur weinige Gemeinden verlangen, dass man vor der Heirat zwei oder drei Tage in der Gemeinde wohnt. Die Trauungszeremonie kann auf Deutsch, Englisch oder Dänisch statt finden, die Heiratsurkunde wird auf Deutsch und Dänisch ausgestellt. Diese muss nach der Trauung allerdings noch vom dänischen Innen –und Außenministerium bestätigt werden, um ihre Gültigkeit zu erlangen.
Wenn einer der Partner ein Nicht-EU-Bürger ist, werden unter Umständen weitere Dokumente verlangt; am besten erkundigt man sich bei dem dänischen Standesamt, in dem man heiraten möchte. Man kann sich natürlich auch an eine Agentur wenden, die sich in diesen Themen exzellent auskennt und auf Wunsch auch noch die komplette Hochzeit oder die anschließenden Flitterwochen organisiert.


Weiterführende Themen