Heiraten in Neuseeland

Heiraten in NeuseelandEine Hochzeit sollte ein unvergessliches Erlebnis und absolut erinnerungswürdig sein. Die Hochzeit ist ein entscheidender Schritt im Leben und sollte so feierlich wie möglich gestaltet werden.

Das Heiraten in Neuseeland kann dies bieten. Neuseeland ist ein weitgehend unberührtes Stück Natur. Hier kann man die Hochzeit mit einem Urlaub verbinden und einzigartige Erlebnisse erfahren. Das Land, welches auf der Weltkarte süd-östlich von Australien zu finden ist, eignet sich gut zum unbürokratischen Heiraten.

Alles, was benötigt wird, ist der Personalausweis. Dann kann mit zwei Trauzeugen, die volljährig sein müssen, im Standesamt geheiratet werden. Außerdem benötigt das Brautpaar einen Übersetzer, falls sie die Amtssprache Englisch nicht verstehen und halbwegs gut sprechen können.

Auch an jedem beliebigen Ort an Neuseeland kann man die Trauung vollziehen, dafür benötigt man allerdings einen sogenannten „Civil Celebrant“. Nach der Trauung kann man sich die Hochzeit von der deutschen Botschaft beglaubigen lassen. Bis die Heiratsurkunde fertig gestellt ist, kann es allerdings ein paar Tage dauern. Man sollte also diese Tage einplanen und bei einem z.B. zweiwöchigen Hochzeitsurlaub in Neuseeland an einem der ersten Tage heiraten.

Das Heiraten im Ausland kann unter Umständen kompliziert sein und eine präzise Planung voraussetzen, das Heiraten in Neuseeland nimmt sich jedoch aus, da man nicht viele Punkte beachten muss. Professionelle Hochzeitsberater bzw. Wedding-Planer und auch Reisebüros, sowie -anbieter sollte man für das Heiraten im Ausland möglichst trotzdem aufsuchen, um Fehler zu vermeiden.