Arabische Brautmode

Eine Hochzeit wie in einem Märchen aus „Tausendundeiner Nacht“! Welche Braut träumt nicht davon? Dabei ist diese Fantasie gar nicht mal ein gänzlich unerfüllbarer Wunsch, denn mit traumhaft schöner arabischer Brautmode wird jede Frau vor dem Altar zur orientalischen Prinzessin.

Zahlreiche renommierte Designer und namhafte Hersteller aus Marokko, Ägypten, Tunesien oder Dubai bieten ihre international begehrte Brautmode auch hierzulande an. Häufig überraschen arabische Brautkleider nicht nur durch sagenhaft schöne Schnitte und eine aufwändige Verarbeitung, sondern auch durch ein äußerst faires Preis-Leistungsverhältnis. Hochwertige Stoffe und Applikationen lassen die Trägerin solch außergewöhnlicher Festroben in strahlendem Glanz erleuchten. Und schon so mancher Bräutigam fühlte sich an der Seite seiner „arabischen Braut“ wie ein echter Pascha!

Wählen kann die Braut natürlich zwischen europäisch inspirierten Brautkleidern in klassischem Weiß und wirklich farbenprächtigen, exotischen Varianten. Diese überschwänglichen und prachtvollen Kleider verlangen vielleicht etwas mehr Mut, betonen aber wie kaum ein anderes Kleidungsstück die Sinnlichkeit der Braut und stehen für orientalische Lebenslust und Freude.

Der Glamour, den arabische Brautkleider ausstrahlen, lässt sich noch zusätzlich um eine authentische Note aufwerten, wenn sich die Braut für eine verspielte und perlenverzierte arabische Frisur entscheidet.

So wird das Bild von der Prinzessin aus dem Serail perfekt. Und noch ein Tipp für detailverliebte: auch schmückende Henna-Tattoos an den Händen bilden eine harmonische Ergänzung.

In jedem Fall bieten die Brautmode-Kollektionen der Modeschöpfer des fernen Ostens die vielleicht vielfältigste Möglichkeit, sich den Traum von einem wirklich einzigartigen und individuellen Auftritt am Hochzeitstag zu erfüllen.