Himmelslaternen Hochzeit

Romantische Himmelslaternen für HochzeitenDie sogenannten Himmelslaternen sind Papierlampions, die durch ein Feuer in der Mitte in den Himmel aufsteigen. Die kleinen Laternen sind sehr beliebt bei Hochzeiten, weil sie das Glück das Brautpaars beflügeln sollen. Zudem sehen sie vor dem dunklen Nachthimmel unglaublich romantisch aus.

Für Freunde von Romantik sind die Himmelslaternen ideal

Die sogenannte Kong-Mimg-Laterne ist ein Papierlampion in Leichtbauweise. Der Name kommt aus dem Chinesischen und bedeutet großer, heller Lampion. Diese Himmelslaternen wurden vor rund 2.000 Jahren in China vom Militärführer Kong Mimg als Kommunikationsmittel entwickelt. Später waren sie das Feuerwerk für die Bürger. Menschen schrieben ihre Wünsche auf das Papier und ließen sie in den Nachthimmel steigen.

Seit 2006 erfreuen sich die Himmelslaternen auch in Deutschland wachsender Beliebtheit. Das Prinzip ist denkbar einfach. Ein Papierlampion erhebt sich mittels eines kleinen Feuers im Inneren des Lampions in die Luft und verschwindet langsam in der Nacht. Diese Ballons sind wie gemacht für Hochzeiten. Es gibt sie in allen Farben und in allen Herzformen zu einem günstigen Preis. Je nach Größe sind sie für rund einem Euro je Stück erhältlich.

Da diese Laternen eine lange Brenndauer und damit auch eine lange Flugdauer in niedriger Höhe haben und weil diese Papierlampions leider sehr brandgefährlich sind, wurde allerdings in den meisten deutschen Bundesländern ein generelles Flugverbot dieser Laternen erteilt. Das heißt, das man diese Lampions zwar kaufen und aufstellen, aber nicht in die Luft steigen lassen darf. Lediglich in Berlin ist ein Steigenlassen nach vorherigem Antrag möglich, allerdings erteilt Berlin sehr selten eine Genehmigung.

Möchte man also auf dieses wunderschöne Schauspiel nicht verzichten, so sollte man sich mit dem Ordnungsamt des Hochzeitsortes in Verbindung setzen und eine Ausnahmegenehmigung beantragen oder im Ausland feiern.

WICHTIG: Bitte beachten Sie die rechtliche Situation in Ihrer Region, denn in vielen Ländern und Bundesländern ist es aus brandschutzgründen verboten, Himmelslaternen steigen zu lassen.