Hochzeitsbücher

Die meisten Brautpaare möchten von ihrer Hochzeit so viele Erinnerungsstücke mitnehmen, wie nur möglich. Eine besonders schöne Form stellen dabei Hochzeitsbücher dar. In einem solchen Hochzeitsbuch finden sich Sprüche und Fotos der Gäste, vielleicht die Menükarte, natürlich Fotos des Brautpaares und sonst noch alles, was sich in ein großes Album kleben, zeichnen oder schreiben lässt.

Erstellung von Hochzeitsbüchern

Hochzeitsbücher können grundsätzlich in zwei Formen erstellt werden: in Papierform und als elektronisches Hochzeitsbuch.

  • Das Hochzeitsbuch in Papierform

  • Hand of guests holding pens writing  on a Wedding Signing booksDas Hochzeitsbuch ist meistens ein großes Album, welches einen hochwertigen Einband hat, der personalisiert werden kann. Oft wird das Hochzeitsbuch als Geschenk gemacht und schon vorbereitet: Freunde und Verwandte schreiben schon einmal Sprüche oder gute Wünsche in das Album, kleben vielleicht einige Fotos ein oder zeichnen einen witzigen Sketch hinein. Am Hochzeitstag wird das Buch dann während der Feier ausgelegt, so dass weitere Gäste die Gelegenheit haben, sich darin zu verewigen.
  • Nach der Feier wird das Hochzeitsbuch dann natürlich noch mit Fotos von der Hochzeitskarte ergänzt. Zusätzlich kann das Paar dort natürlich auch noch die Menükarte, eine Abschrift der Eheversprechen oder sogar eine CD mit der Hochzeitsmusik einheften, damit immer alles gleich bei der Hand ist.
  • Das digitale Hochzeitsbuch

  • Im Internet bieten viele Seiten auch die Möglichkeit, das Hochzeitsbuch in digitaler Form zu erstellen. Dazu können Texte und Fotos von verschiedenen Benutzern hochgeladen und zu einem Buch zusammen gestellt werden. So können auch entfernter lebende Freunde oder Verwandte, die eventuell nicht zur Hochzeit kommen können, an der Gestaltung des Hochzeitsbuchs mitwirken.
  • Nach der Feier kann man dann alles an Dokumenten, was man im Hochzeitsbuch haben möchte, einscannen und hochladen. So findet dann vielleicht auch die Heiratsurkunde ihren Platz im Hochzeitsbuch. Zudem bietet die moderne Technik hier auch noch die Möglichkeit, andere Medienformate wie Musik oder bewegte Bilder mit einzubinden, so dass das Hochzeitsbuch ein rundum sinnliches Erlebnis werden kann.Wer möchte, kann das digitale Hochzeitsbuch nach Fertigstellung natürlich auch drucken lassen – viele Dienstleister bieten diesen Service mittlerweile an.

Kosten für ein Hochzeitsbuch

Hochzeitsbücher müssen nicht sehr teuer sein – ein ansprechendes Album findet man schon für wenige Euro. Die digitale Variante ist ohnehin im Normalfall kostenfrei, dort fallen nur Kosten an, wenn man das Buch drucken lässt. Diese richten sich natürlich nach dem Umfang und dem gewünschten Format, deshalb sollte man sich Angebote verschiedener Dienstleister ansehen.